Pramtaler Sommeroperette "Orpheus in der Unterwelt"

2023-06-242023-06-24LBZ Schloss Zell an der PramAm Samstag, den 24. Juni 2023 um 19.30 Uhr

Orpheus in der Unterwelt 

Operette in zwei Akten bzw. vier Bildern von Ludovic Halévy und Hector Crémieux

Musik von Jacques Offenbach

 

Mit Solistinnen und Solisten der Pramtaler Sommeroperette und einem Ensemble der OÖ Tanzakademie

 

Orchester - sINNfonietta

 

Regie: Manuela Kloibmüller
Bühne: Tobias Engelhardt
Kostüm: Petra Teufelsbauer
Dramaturgie: Claus J. Frankl
Choreografie: Daniel Morales Perez

 

Musikalische Leitung: Gerald Karl

 

Krach in der Götterwelt

Von der hehren Mythenwelt bleibt bei Offenbach wenig übrig. Im Vergleich zum Mythos stellt sich die Ausgangssituation "geringfügig" anders dar: Die Ehe zwischen Eurydike und Orpheus läuft nicht mehr ganz rund. Eurydike ist von ihrem Gatten gelangweilt, weil sich dieser mehr um seine Karriere als um sie kümmert. Schließlich erliegt sie der Versuchung, die Qualen des Alltags zu betäuben und lässt sich bei einem "Abenteuer" in die Unterwelt entführen. Nichts könnte Orpheus mehr erfreuen als das Entschwinden seiner Gattin in die Hölle. Jedoch mahnt ihn die öffentliche Meinung, Eurydike von den Göttern zurückzufordern, weshalb er sich gezwungenermaßen zu Jupiter in den Olymp begibt. Brennend vor Neugier auf die Versuchungen der Hölle und die Skandal-Geschichte um eine gescheiterte große Liebe geht die Moral kurzerhand zum Teufel. Der Besuch endet in einem berauschten Höllenritt, dem wohl bekanntesten Cancan der Musikgeschichte.

 

Doch was, wenn der Rausch verfliegt? Eines ist sicher: Das Leben ist kein Traum - oder vielleicht doch?

 

Zwei Stunden vor Operettenbeginn ist unser Foyer Cafe geöffnet, in dem wir Sie gerne mit Getränken und hausgemachten Kuchen verwöhnen.

 

Weitere Infos und Vorverkaufskarten unter: www.sommeroperette.at