Neujahrskonzert 2020 - AUSVERKAUFT

17.01.2020 / Demnächst

Neujahrskonzert 2020 "Komm mit nach...."

Vara´zdin - eine Stadt im heutigen Kroatien mit rund 50.000 Einwohnern. Sie war zur Zeit der K&K Monarchie Teil des ungarischen Reiches und Geburtsstadt Kolmán Zsupáns, der durch sein Bekenntnis zum Analphatismus im Zigeunerbaron "Ja das Schreiben und das Lesen" internationale Bekanntheit errungen hat. Dieses Stigma hält jedoch den lebensfrohen Baron nicht davon ab, Gräfin Mariza einzuladen, mit ihm nach Vara´zdin zu verreisen. Schließlich besitzt er dort eine Schweinezucht mit tausenden von Schweinen.....

 

Erleben Sie mit dem Salonorchester sINNfonietta unter der Leitung von Gerald Karl eine Reise in unser östliches Nachbarland. 

Christine Ornetsmüller (Sopran) und Harald Wurmsdobler (Tenor) begleiten das Orchester mit Gesang.  

Es erwarten Sie u.a. die Höhepunkte aus "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauss und "Gräfin Mariza" von Emmerich Kálmán. Durch das Programm führt Marcus Hölzl.

 

VVK: € 22,-

AK: 25,-

 

Genießen Sie vor dem Konzert unser Neujahrsdinner (€ 28,00) um 17.30 Uhr im Schlossrestaurant 

Karten- und Tischreservierung unter +43 (0) 732 7720 51200 oder schloss-zell.post@ooe.gv.at  

 

Unser Neujahrsdinner

 

Sellerieschaumsuppe und Brot Chip 

ODER

Klare Rindssuppe mit Frittaten 

****

Kalbsbraten vom heimischen Kalb mit Reis und Karotten-Sellerie-Gemüse

ODER

Ratatoullietorte mit geschmolzenen Basilikumtomaten 

****

Maronipüreecreme mit weißer Schokolade und Bratbirne 

Zurück zur Übersicht