Rund um Schloss Zell

Die Gemeinde Zell an der Pram liegt im Bezirk Schärding, ist ca. 23 km² groß und hat rund 2.000 Einwohner. Sie wird vom Pramfluss durchflossen, der bei Schärding in den Inn mündet. Mehr als drei Viertel des Gemeindegebiets werden landwirtschaftlich genutzt, vorwiegend für Milchviehhaltung, Ackerbau und Baumschulen.
Neben dem Schloss Zell prägt insbesondere die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt das Bild des Ortes. Das mächtige Gotteshaus mit seinem 65 Meter hohen Turm trägt nicht von ungefähr den Beinamen „Innviertler Dom“. Im klassizistischen Kirchenraum finden sich u. a. eine Guggenbichler-Madonna sowie Fresken des oberösterreichischen Malers Fritz Fröhlich (1910 – 2001).

Viele Gründe für Schloss Zell

750.000 Gäste in drei Jahrzehnten können nicht irren.

Unsere Zimmer

Moderner Standard in traditionellem Ambiente.

Eventlocation

Es erwartet Sie ein Ambiente, das jeden Event unvergesslich macht.